mastercard gold kostenlosAdvanzia Bank Logo Eine goldene Mastercard ist etwas hochwertiger als eine klassische Kreditkarte. Es handelt sich um ein international anerkanntes Zahlungsmittel mit vielen Premiumfunktionen, vom erweiterten Kreditrahmen bis zum Verzicht auf die Kaution bei der Hotelbuchung. Zudem haftet der Mastercard Gold ein Image von Luxus an, das ihren Inhaber in ein schmeichelndes Licht rückt – wer seinen Einkauf mit einer goldenen Kreditkarte zahlt, der muss wohlhabend sein. Doch in der Realität ist die Mastercard Gold für jeden verfügbar, der die Bedingungen der ausgebenden Bank erfüllt. Dazu gehört zwar ein regelmäßiges, aber kein hohes Einkommen. Kostenlose goldene Kreditkarten werden ebenfalls häufiger, wie die Gebührenfrei Mastercard Gold der Advanziabank.

Was ist eine Mastercard Gold?

mastercard gold kreditkarte testEine Mastercard Gold ist eine Kreditkarte, die von der Kreditkartengesellschaft Mastercard stammt. Sie steht in der Hierarchie über den Classic-Kreditkarten, weil sie neben den Grundfunktionen einer Zahlkarte verschiedene Zusatzleistungen enthält. Dazu gehören beispielsweise umfangreiche Versicherungen oder ein höherer Kreditrahmen sowie günstigere Konditionen beim Einsatz im Ausland. Abhängig von der ausgebenden Bank kann die goldene Mastercard ihren Inhaber zur Teilnahme an Bonusprogrammen berichtigen oder die Kaution in teilnehmenden Hotels und Autovermietungen entfällt, wenn das Zimmer oder der Mietwagen mit ihr bezahlt werden. Solche bevorzugten Behandlungen und natürlich das Image von Wohlstand und Luxus, das viele Menschen mit einer goldenen Kreditkarte verbinden, machen die Mastercard Gold zu einem begehrten Prestigeobjekt. Schließlich ist sie anders als eine normale Kreditkarte beinah ausschließlich gegen eine Jahresgebühr zu haben. Karteninhaber, die einen hohen Jahresumsatz erzielen, erhalten diese Gebühr manchmal zurück.

Goldene Mastercards sind in Deutschland ausnahmslos über Banken erhältlich, die mit der Kreditkartengesellschaft eine partnerschaftliche Beziehung unterhalten. Mastercard stellt das Zahlnetzwerk, während jedes Geldinstitut seine eigenen Konditionen für die Kreditkarte festlegen darf. Darum ist die Auswahl umfassend. Immerhin bietet die luxemburgische Advanziabank mit der Gebührenfrei Mastercard Gold eine der wenigen kostenlosen goldenen Kreditkarten an.

Woran erkenne ich eine Mastercard Gold?

mastercard gold shopping sparenDie Maße einer jeden Kreditkarte – das sogenannte Scheckkartenformat – werden von der internationalen Norm ISO/IEC 7810 bestimmt. Diese gilt für alle Bankkarten sowie Führerscheine und den Personalausweis und legt fest, dass alle diese Karten exakt 85,6 mm lang und 53,98 mm hoch sein müssen. Die Dicke muss stets 0,76 mm betragen und selbst der Radius der abgerundeten Ecken ist genormt.

Neben dem exakten Maß sind goldene Kreditkarten an ihrer Farbe zu erkennen. Ausnahmen bestätigen die Regel. Beispielsweise besteht die Deutschland-Kreditkarte Gold aus schwarzem Kunststoff, lediglich die Prägung ist in Gold gehalten (und es ist eine Visakarte). Manchmal weist allein der Schriftzug Gold darauf hin, dass es sich um eine Premiumkreditkarte handelt. Das ist insbesondere bei allen Kreditinstituten nützlich, die ihrer Kundschaft eine individuelle Gestaltung der Karte mit Fotos o. Ä. anbieten. Die Advanziabank ist da traditionell, ihre Gebührenfrei Mastercard Gold ist weiterhin goldfarben und ein eigenes Design nicht möglich. Auf der Mastercard Gold der Sparkasse ist mitunter die Skyline der jeweiligen Stadt zu sehen.

Abgesehen davon prangen auf eigentlich allen Kreditkarten – egal ob Classic, Gold oder Platinum – diese Angaben:

  • 16-stellige Kreditkartennummer, die bei einer Mastercard ausnahmslos mit 51, 52, 53, 54 oder 55 beginnt. Hinter den folgenden vier Ziffern verbergen sich Informationen über die ausgebende Bank und die Art der Karte, also ob diese eine Zweit- oder Firmenkreditkarte ist. Die letzte Zahl ist die Prüfziffer, die mithilfe des Luhn-Algorithmus berechnet wird. Anhand dieser können z. B. Onlineshops umgehend feststellen, ob eine eingegebene Ziffernfolge eine gültige Kreditkartennummer oder ausgedacht ist.
  • Voller Name des Kreditkarteninhabers.
  • Gültigkeit der Kreditkarte im Format MM/JJ, wobei sie bis zum letzten Tag des angegebenen Monats funktioniert. Üblicherweise schickt die Bank automatisch rechtzeitig eine neue Karte, um einen fließenden Übergang zu gewährleisten.
  • Neben dem Mastercard-Logo sind auf der goldenen Kreditkarte üblicherweise der Name und/oder das Firmenzeichen der ausgebenden Bank Bei der gebührenfreien Mastercard Gold ist das Symbol der Advanziabank deutlich erkennbar. Kreditkarten mit eingebauter Near-Field-Communication(NFC)-Antenne sind am aufgedruckten Wellensymbol erkennbar.

Auf der Rückseite der Mastercard befindet sich ein Feld, auf dem der Kartenbesitzer, am besten sobald er seine neue Kreditkarte erhält, mit einem wasserfesten Stift unterschreibt – z. B. einem Kugelschreiber. Die Farbe sollte blau oder schwarz sein, ferner ist es wichtig, den dafür vorgesehenen Platz nicht zu überschreiten. Wer einen langen Vornamen hat, kürzt diesen daher am besten ab. Die Unterschrift ist ein wichtiges Sicherheitsmerkmal, da sie bei der Kartenzahlung mit der auf dem Zahlungsbeleg abgeglichen wird.

Im selben Kästchen oder direkt daneben sind manchmal erneut die letzten vier Stellen der Kreditkartennummer sowie drei weitere Zahlen aufgedruckt. Bei Letzterem handelt es sich um eine Prüfzahl, den sogenannten Card Validation Code (CVC). Das ist ein weiteres Sicherheitsmerkmal, das beispielsweise beim Bezahlen im Internet sicherstellen soll, dass dem Käufer die physische Karte vorliegt.

Wie funktioniert die Mastercard Gold?

Zunächst einmal ist die Mastercard Gold eine Kreditkarte wie jede andere, ein international anerkanntes Zahlungsmittel an über 36 Millionen Akzeptanzstellen auf der ganzen Welt und im Internet eingesetzt werden kann. In Deutschland sind es rund 450 000, vom Supermarkt bis zum Ticketautomaten. Zudem können sich Besitzer einer goldenen Mastercard an mehr als 2 Millionen Geldautomaten in beinah jedem Land dieser Erde Bargeld auszahlen lassen.

Bezahlen – normal und kontaktlos

mastercard gold akzeptanzstellenDie Mastercard Gold wird überall dort anerkannt, wo das typische Mastercard-Logo mit dem roten und dem orangen Kreis eine Akzeptanzstelle kennzeichnet. Zum Beispiel die Kasse im Supermarkt. Beim Bezahlen prüft die Bank des Händlers, ob der Kreditrahmen oder das auf der Karte befindliche Guthaben für den verfügten Betrag ausreichen und überweist das Geld anschließend, sobald der Karteninhaber die Zahlung durch Eingabe der Geheimzahl oder seine Unterschrift bestätigt. Wer kontaktlos bezahlt, kann meistens Beträge bis zu einer festen Höhe ohne zusätzliche Authentifizierung bargeldlos begleichen. Kunden der Advanziabank Bezahlen Einkäufe bis zu 50 Euro ohne PIN-Eingabe kontaktlos, egal ob direkt mit der Mastercard oder mit Apple Pay bzw. Google Pay.

Beim Einkaufen im Internet ist die Mastercard Gold ein sicheres Zahlungsmittel. Dazu werden an der Kasse des Onlineshops alle wichtigen Kreditkartendaten in ein entsprechendes Formular eingetragen: Name des Inhabers, Kreditkartennummer, Gültigkeit und Prüfzahl (CVC). Findet der Einkauf bei einem Händler statt, der das zusätzliche Sicherheitsverfahren Mastercard ID Check anbietet, muss der Käufer die Zahlung durch Eingabe einer PIN freigeben, die ihm beispielsweise per SMS an seine Handynummer geschickt wird. Diese Zwei-Faktor-Authentifizierung soll das Onlineshopping noch sicherer gestalten, weil die Kreditkarte auf diese Weise für Diebe nutzlos ist.

Geld abheben

Mastercard Gold Kreditkarte ReisenMit einer Mastercard Gold kann an allen Mastercard-Geldautomaten und an den Schaltern der meisten Banken Geld abgehoben werden – weltweit. Das ist vor allem für Reisende äußerst praktisch, weil sie mit ihr automatisch Bares in der Landeswährung und zum tagesaktuellen Kurs erhalten, oft schon direkt am Flughafen oder Bahnhof. Umständliche Reiseschecks, zwielichtige Wechselstuben oder das riskante Mitführen großer Summen gehören dank der Kreditkarte der Vergangenheit an.

Wer mit seiner Kreditkarte in einem Land außerhalb der Eurozone Geld abheben möchte, sollte sich für die Bedienung des Geldautomaten ausreichend Zeit nehmen, da die Menüführung ungewohnt ist. Zudem ist es ganz wichtig, den Service der sofortigen Umrechnung in Euro abzulehnen. Dabei handelt es sich um einen teuren Dienst des Geldautomatenbetreibers, der sich in einem deutlich schlechteren Wechselkurs bemerkbar macht. Wem seine Urlaubskasse lieb ist, der lässt davon die Finger. Je nach Bank ist das Geldabheben mit der goldenen Mastercard begrenzt. Beispielsweise können Inhaber der Gebührenfrei Mastercard Gold pro Tag höchstens fünfmal Geld abheben, das Tageslimit beträgt 1000 Euro.

Wann werden Umsätze der Mastercard Gold abgebucht?

Es gibt verschiedene Arten, nach denen eine Mastercard Gold abgebucht wird. Bei den meisten handelt es sich um echte Kreditkarten oder Revolving Cards. Die Gebührenfrei Mastercard Gold der Advanziabank gehört genauso in diese Kategorie. Dabei gewährt die Bank dem Kartenbesitzer einen Verfügungsrahmen, den er nach Belieben durch Einkäufe und Bargeldauszahlungen ausschöpfen darf, bis das Limit erreicht ist. Dessen Höhe ist bei Neukunden meistens noch etwas niedriger, weil die Bank ihr Risiko gering halten will. Wer sich durch eine einwandfreie Kontoführung bewährt, kann nach einigen Monaten eine Erweiterung seines Limits beantragen, oder die Bank räumt ihm sogar automatischen einen großzügigeren Verfügungsrahmen ein.

Inhaber von Revolving Cards nehmen im Grunde einen unbürokratischen Kredit auf, weil die Bank zunächst in Vorkasse geht. Einmal im Monat erhalten sie dann eine Abrechnung aller Umsätze, diese ist in der Regel im Onlinebanking einsehbar. Der Versand per Brief wird zusätzlich von einigen Geldinstituten gegen einen geringen Aufpreis angeboten. Zum Begleichen der Rechnungssumme stehen Kunden je nach Bank verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Manche Banken ziehen den Gesamtbetrag in voller Höhe automatisch von einem hinterlegten Referenzkonto ein. Bei anderen ist die Teilrückzahlung zuzüglich Zinsen Standard und wer diese nicht zahlen möchte, muss den Rechnungsbetrag händisch rechtzeitig überweisen. Sofern ein definierter Mindestbetrag (z. B. 5 % der Rechnungssumme) beglichen wurde, steht dem Kunden das Kreditkartenlimit im Folgemonat erneut in vollem Umfang zu Verfügung. Dadurch besteht eine gewisse Verschuldungsgefahr, deswegen ist ein verantwortungsvoller Umgang mit der goldenen Mastercard sehr wichtig.

Alle, die sich eine goldene Mastercard zulegen möchten und Wert auf eine bestimmte Art des Rechnungsausgleichs legen (z. B. den automatisierten Ausgleich der Gesamtsumme), sollten sich zuvor darüber informieren, welche Bank eine Mastercard mit den entsprechenden Bedingungen anbietet. Kunden der Advanziabank bekommen ihre Kreditkartenrechnung am Dritten eines jeden Monats per E-Mail, zudem haben sie die Möglichkeit, ihre Rechnung im Onlineportal meine.karte einzusehen. Das Zahlungsziel ist der Zwanzigste desselben Monats, zu zahlen sind mindestens 3 % der Rechnungssumme. Da die Advanziabank keinen automatischen Lastschrifteinzug anbietet, erfolgt der Ausgleich ausschließlich manuell per Überweisung. Weiter ist zu beachten, dass bei fristgerechter Zahlung einzig Einkaufsumsätze zinsfrei sind. Für Bargeldverfügungen erhebt die Advanziabank grundsätzlich ab dem Tag der Transaktion nominale Sollzinsen in Höhe von 19,44 % p. a.

Wie viel Kredit erhalte ich für meine Mastercard Gold?

Die Höhe des Verfügungsrahmens ist bei der Mastercard Gold vor allem von zwei Faktoren abhängig: Monatsgehalt und Bonität. Daraus kann geschlussfolgert werden, dass ohne regelmäßiges Einkommen oder mit einem negativen SCHUFA-Eintrag dem Antrag auf die goldene Kreditkarte üblicherweise nicht stattgegeben wird.

Wie genau eine Bank das Kreditkartenlimit ihrer Neukunden festlegt, bleibt ihr Geheimnis. Bei vielen Geldinstituten entspricht das Limit zwischen einem bis drei Monatsgehältern, allerdings kann es auch deutlich niedriger liegen. Erst, wer sich als Kunde bewährt und durch pünktliches Zahlen seiner Rechnung seine Vertrauenswürdigkeit unter Beweis stellt, kann nach einigen Monaten eine Erhöhung erhalten.

Inhaber der gebührenfreien Mastercard Gold der Advanziabank erfahren ihren persönlichen Verfügungsrahmen gemeinsam mit der Geheimzahl ihrer Kreditkarte und er ist auf jeder Rechnung einsehbar. Seine Höhe hängt von den im Kreditkartenantrag angegebenen persönlichen Daten und dem Ergebnis der SCHUFA-Abfrage ab. Ein zu niedriges Limit kann nach einigen Monaten bei regelmäßigen Zahlungseingängen geprüft und gegebenenfalls erhöht werden.

Wozu braucht man eine Mastercard Gold?

mastercard gold prämien sammelnKreditkarten richten sich in erster Linie an Personen, die häufig ins Ausland reisen und dort ein unkompliziertes Zahlungsmittel benötigen. Zusatzleistungen wie Reiseversicherungen und Sonderbehandlungen in Hotels oder Autovermietungen sind extra auf die Bedürfnisse von Reisenden zugeschnitten. Des Weiteren ist eine goldene Mastercard ein Statussymbol, das für gute Zahlungsmoral und Wohlstand steht. Wer sich die Kreditkarte jedoch nur deshalb zulegen möchte, sollte vorher gut überlegen, ob er sie sich tatsächlich leisten kann. Denn für den Großteil der goldenen Kreditkarten ist eine Jahresgebühr fällig. Die liegt üblicherweise im zweistelligen Bereich und ist damit erschwinglicher, als gedacht. Wer ohnehin alle seine Einkäufe bargeldlos zahlt und dementsprechend hohe Umsätze generiert, der erhält bei manchen Banken sogar die Jahresgebühr erstattet.

Ferner ist eine Mastercard Gold prima für alle, die sicher im Internet shoppen wollen. Schließlich verhindern Sicherheitseinrichtungen wie die Zwei-Faktor-Authentifizierung, dass Unbefugte die Kreditkartendaten missbrauchen können. Nicht selten umfasst ihr Versicherungspaket einen Lieferschutz für online bestellte Waren. Der gilt, sofern diese mit der Kreditkarte bezahlt wurden.

Für wen sich eine Mastercard Gold lohnt, hängt schlussendlich ganz von den persönlichen Wünschen an die Kreditkarte ab. Außerdem kann sie lediglich von Personen beantragt werden, die bestimmte Kriterien erfüllen, dazu gehören meistens ein Wohnsitz in Deutschland, ein Girokonto bei einer deutschen Bank und ausreichende Bonität. Da beinah alle goldenen Mastercards zum Typ der Revolving Card zählen, sollten Interessenten Disziplin mitbringen. Insbesondere bei der gebührenfreien Mastercard Gold ist diese wichtig, da die ausgebende Advanziabank keinen automatischen Lastschrifteinzug anbietet.

Welche Mastercard Gold ist die beste?

Die eine, zu jedem passende Kreditkarte gibts leider nicht. Aber das macht nichts. In dem großen Produktangebot findet jeder die Mastercard, die seinen Ansprüchen am ehesten gerecht wird. Schließlich definiert jede Bank ihre eigenen Konditionen. Deshalb ist beim Kreditkartenvergleich ein Blick ins Preis-Leistungsverzeichnis unverzichtbar.

Wer häufig in Länder außerhalb Europas reist, braucht eine goldene Kreditkarte mit möglichst niedrigen Gebühren fürs Bezahlen und/oder Geldabheben in anderen Währungen. Praktisch erweisen sich Reiseversicherungen fürs Gepäck, für Mietwagen oder Reiserücktritt. Vor allem bei essenziellen Leistungen wie einer Auslandsreise-Krankenversicherung sei es Kreditkarteninhabern empfohlen, vor Vertragsschluss die Versicherungsbedingungen gründlich zu lesen und dabei auf Ausschlusskriterien wie „medizinisch notwendiger Rücktransport“ zu achten.

Soll die Kreditkarte bei einem mobilen Bezahldienst wie Google Pay hinterlegt werden? Dann ist es natürlich maßgeblich, eine zu finden, die den gewünschten Anbieter unterstützt. Bei der Advanziabank sind es Google Pay und Apple Pay, sodass die Leistung jenen Kunden erhalten bleibt, die vom iPhone zu einem Android-Telefon wechseln oder umgekehrt.

Auch die Rückzahlmethode ist beim Entscheidungsprozess zu berücksichtigen. Nicht jeder hat die Kapazitäten, jeden Monat neu an die Abrechnung zu denken. Bequemer ist in jedem Fall der automatische Ausgleich. Wer die Teilrückzahlung in Anspruch zu nehmen gedenkt, wählt eine Kreditkarte mit möglichst niedrigen Sollzinsen. Allerdings sollte dies die Ausnahme bleiben. Wer versehentlich mehr Geld mit seiner Kreditkarte ausgibt, als er sich leisten kann, sollte eine Umschuldung vornehmen, um die Zinskosten niedrig zu halten.

Was beinhaltet die Mastercard Gold?

Was eine goldene Mastercard neben den Leistungen einer Zahlkarte noch kann, hängt stark vom Kreditinstitut ab, das sie herausgibt. Als Beispiel soll an dieser Stelle die Gebührenfrei Mastercard Gold der Advanziabank dienen.

Versicherungen

Inhaber der goldenen Mastercard erhalten automatisch Versicherungsschutz für alle Reisen, deren Gesamttransportkosten zu wenigstens 50 % mit ebendieser Kreditkarte bezahlt wurden. Leistungsberechtigt sind der Karteninhaber, sein Partner und seine unterhaltsberechtigten Kinder bis zum 23. Lebensjahr, die denselben Wohnort haben oder vom Karteninhaber finanziell unterstützt werden. Ferner kann dieser drei mitreisende Personen benennen, die ebenfalls mitversichert sind. Für alle versicherten Personen gilt ein Höchstalter von 75 Jahren. Die versicherte Reise darf höchstens 90 Tage lang sein, für Leistungsberechtigte über 70 Jahren ist die Reisedauer auf 21 Tage begrenzt. Für längere Reisen bestehen keinerlei Ansprüche auf Leistungen. Das Paket umfasst Versicherungen für die folgenden Ereignisse.

  • Medizinische Kosten, Rückführungskosten und sonstige Kosten
  • Reiseunfall
  • Privathaftpflicht
  • Persönliches Gepäck und persönliches Geld
  • Gepäckverspätung
  • Reiseverspätung/verpasster Abflug
  • Reiserücktritt
  • Reiseabbruch

Für alle Leistungen gilt eine Leistungsgrenze, z. B. zahlt die Reise-Unfallversicherung höchstens 40.000 Euro. Zudem muss sich der Karteninhaber mit mindestens 100 Euro pro Schadensfall beteiligen.

Weitere Extras

Neben dem Versicherungsschutz kommen Inhaber einer Gebührenfrei Mastercard Gold in den Genuss weiterer Vorteile. So erhalten sie eine Rückvergütung bzw. eine Gutschrift von 5 %, wenn sie einen Mietwagen oder eine Reise über das entsprechende Partnerportal der Advanziabank buchen. Die Gutschrift erfolgt am Ende des Monats nach Reiseantritt.

Ferner berechtigt der Besitz der Mastercard Gold Gebührenfrei zur Nutzung des Mastercard-Programms Priceless Cities. Dort erhalten sie Zugang zu exklusiven Erlebnissen, wie Weinverkostungen, speziellen Workshops oder Touren. Ferner sind dort Tickets, Backstagepässe oder Restaurantbesuche zu erwerben. Derzeit sind viele Onlineevents buchbar, beispielsweise virtuelle Treffen mit VIPs sowie Kochkurse oder Trainingssessions via Internet.

Was kostet eine Mastercard Gold?

Kreditkarten sind selten umsonst, auch die nicht, die sich gebührenfrei nennen. Denn dieses Adjektiv bezieht sich lediglich auf die entfallende Jahresgebühr – dies ist beispielsweise bei der Mastercard Gold von gebührenfrei.com der Fall. An ihrem Beispiel sollen die möglichen mit einer goldenen Kreditkarte verbundenen Kosten dargelegt werden. Dabei ist zu beachten, dass es zwischen den einzelnen Produkten große Unterschiede gibt, weil die ausgebende Bank die Konditionen festsetzt.

Einige Banken verzichten ab einem gewissen Jahresumsatz oder im ersten Jahr auf die Grundgebühr (deren Höhe unabhängig von der Nutzung der Kreditkarte ist). Andere machen sie davon abhängig, ob der Kunde noch andere Bankprodukte besitzt – ein bestimmtes Girokonto-Modell zum Beispiel. Bei der Advanziabank ist die Bereitstellung der goldenen Mastercard dauerhaft und bedingungslos gratis.

Für die Nutzung der Karte zum Bezahlen anderen Währungen, beim Abwickeln von Transaktionen im Ausland oder Bargeldverfügungen im In- bzw. Ausland können ebenfalls Gebühren entstehen. Deren Gestaltung kann sehr komplex sein, darum ist es wesentlich, sich die Konditionen genau und gründlich durchzulesen. Die einzige Konstante sind Zahlungen in Euro, die sind bei jedem Anbieter kostenlos.

Die Advanziabank macht es ihren Kunden einfach: Sämtliche Leistungen sind gebührenfrei. Wer mit seiner Mastercard Gold ausschließlich Zahlungen tätigt und seine Rechnung immer pünktlich in voller Höhe zahlt, dem entstehen tatsächlich keinerlei Zusatzkosten durch die Nutzung der goldenen Kreditkarte. Die Sache hat jedoch einen Haken und der betrifft die Bargeldauszahlung. Wer mit der Mastercard Gold der Advanziabank im In- oder Ausland Geld abhebt – egal in welcher Währung – zahlt zwar keine Gebühren, aber dafür Sollzinsen, die vom Tag der Transaktion an berechnet werden und momentan 19,44 % p. a. betragen. Das sind bei einer Auszahlung von 200 Euro zwei Wochen vor dem Abrechnungstermin immerhin 1,51 Euro. Eine kleine Summe, die im Ausnahmefall sicher zu verschmerzen ist, sich aber schnell läppern kann.

Wie viel die Mastercard Gold der Sparkasse kostet, hängt davon ab, welche Sparkasse sie ausgibt. Darüber hinaus ist sie nicht bei allen Sparkassen zu haben. Bei der Stadtsparkasse München sind für die goldene Kreditkarte von Mastercard pro Jahr 89 Euro fällig. In Euro kann gebührenfrei bezahlt werden, Transaktionen in anderen Währungen kosten sie 1,75 % des verfügten Betrags. Im Ausland heben Sparkassenmitglieder mit ihrer goldenen Kreditkarte kostenlos Geld ab, innerhalb Deutschlands zahlen sie pro Auszahlung ein Entgelt von 2 %, mindestens jedoch 6 Euro.

Mastercard Gold beantragen

Jeder, der volljährig ist und einen Wohnsitz in Deutschland oder Luxemburg hat, kann die gebührenfreie Mastercard Gold beantragen. Da es sich um eine Revolving Card handelt, ist ein Girokonto bei der Advanziabank keine Voraussetzung dafür, dass der Antrag bearbeitet wird. Die Beantragung selbst ist denkbar einfach. Bewerber füllen ein Antragsformular aus, in dem Namen, Adresse, Nationalität, Telefonnummer, Geburtsort und E-Mail-Adresse verpflichtende Angaben sind. Weiterhin stimmen Antragsteller den Geschäftsbedingungen zu und bestätigen, dass sie die vorvertraglichen Verbraucherinformationen und das SCHUFA-Informationsblatt gelesen haben. Obwohl die Mastercard Gold für ihre hohe Annahmerate bekannt ist, erfolgt sehr wohl eine Bonitätsprüfung.

Nach dem Absenden des Antrags erhält der Interessent umgehend eine E-Mail zur Eingangsbestätigung. Falls sie weitere Unterlagen benötigt, wird sich die Bank beim Bewerber melden. Falls nicht, dauert es bis zum Erhalt der Kreditkarte ungefähr zwei bis drei Wochen. Die Geheimzahl wird in einem zweiten Brief versandt. Allerdings muss die Karte aus Sicherheitsgründen vor der ersten Benutzung noch freigeschaltet werden. Dazu liegt dem Schreiben mit der Kreditkarte eine abtrennbare Aktivierungskarte bei. Diese muss der Neukunde unterschreiben und portofrei zurück an die Advanziabank schicken. Wenn alles klappt, wird die neue Mastercard Gold nach weiteren zwei Tagen aktiviert und ist ab sofort uneingeschränkt verwendbar.

Das Onlinebanking der Advanziabank ist über das Portal meine.karte zugänglich. Dort können Kunden ihre Kartenumsätze in Echtzeit einsehen, ihre Kundendaten verwalten und ihre Rechnungen abrufen. Neukunden, die diese Vorteile nutzen möchten, müssen ihre Kreditkarte dort zunächst registrieren.

Fazit zur Mastercard Gold

Eine Mastercard Gold ist eine Kreditkarte, die außer Bezahlen noch mehr kann. Trotz des edlen Namens handelt es sich nicht mehr um ein Luxusprodukt. Mit einem Jahresbeitrag unter 100 Euro ist die goldene Kreditkarte recht erschwinglich und wer keine Grundgebühr zahlen will, ist mit der Gebührenfrei Mastercard Gold der Advanziabank vielleicht gut beraten. Die ist nämlich bedingungslos und dauerhaft von einer Jahresgebühr befreit. Auch alle anderen Leistungen wie Geldabheben im Ausland oder Transaktionen in allen möglichen Währungen sind mit ihr unentgeltlich. Lediglich für Bargeldauszahlungen fallen ab dem Transaktionstag Sollzinsen an. Wer mit seiner goldenen Mastercard nur Zahlungen tätigt und seine monatliche Abrechnung immer fristgerecht bezahlt, erhält mit ihr eine hervorragende und kostengünstige Kreditkarte.