In Deutschland betrugen die Bauzinsen Anfang des Jahres 2020 durchschnittlich 1,27 %. Im Vergleich dazu liegen sie in den meisten Ländern Europas etwas höher. Um bei der Baufinanzierung Geld zu sparen, nutzen viele Menschen neben Fremdkapital auch eigene Ersparnisse.

Baufinanzierung: Was ist das?

Eine Baufinanzierung ist in der Regel darauf ausgerichtet, eine Immobilie erwerben zu können, wobei diese privat oder geschäftlich genutzt werden kann. Üblicherweise unterscheiden die Anbieter von Krediten jedoch zwischen der Nutzungsart. Zudem kann die Baufinanzierung auch dazu eingesetzt werden, eine Immobilie, beispielsweise ein Haus oder eine Wohnung, zu bauen. Ferner finden derartige Kredite auch bei Sanierungs- oder Modernisierungsmaßnahmen Verwendung.

Welche Arten der Baufinanzierung gibt es?

Meist wird zwischen einer Immobilienfinanzierung mit oder ohne Eigenkapital unterschieden. Bei einem Darlehen ohne eigene finanzielle Mittel spricht man auch von einer Vollfinanzierung. Neben den zwei genannten Varianten der Immobilienfinanzierung gibt es noch weitere Unterarten.

Finanzierung ohne Eigenkapital

Eigenkapitallose Baufinanzierung

Eine Baufinanzierung ist ohne Eigenkapital grundsätzlich möglich. Dies bedeutet, dass der Kreditnehmer den vollen Kaufpreis eines Hauses oder einer Wohnung ohne eigenes Kapital begleicht. Meist wird hierzu ein Darlehen aufgenommen. Eigenkapital ist also keine zwingende Voraussetzung für die Finanzierung einer Immobilie.

Bei der Baufinanzierung wird zwischen einer 100- und einer 110-Prozent-Finanzierung unterschieden. Wer eine 100-Prozent-Finanzierung wählt, erhält nur den Kaufpreis einer Immobilie ausbezahlt. Die Kaufnebenkosten sind entsprechend eigenständig zu begleichen. Hierzu zählen unter anderem Notarkosten-, Grunderwerbsteuer und Grundbuchgebühren.

Personen, die sich für eine 110-Prozent-Finanzierung entscheiden, decken mit einer separaten Finanzierung alle Kosten ab, die im Zusammenhang mit dem Haus- oder Wohnungsbau stehen. Hierzu kommen entweder mehrere Darlehen oder ein gesonderter Kredit zum Einsatz.

Tipp: Eine Baufinanzierung kommt oftmals nur für jene Menschen infrage, die über eine gute Kreditwürdigkeit verfügen. Somit wird häufig nur dann ein Kredit vergeben, wenn ein guter Schufa-Score vorliegt. Für Personen mit einem unregelmäßigen Einkommen oder auch Selbstständige, Freiberufler und Studenten kann es daher schwierig werden, finanzielle Unterstützung zu erhalten.

Hauskauf mit Eigenkapital

Ein Haus mit ein wenig Eigenkapital zu kaufen, hat viele Vorteile. Wesentlich ist, dass die finanzierende Bank ein geringeres Ausfallrisiko hat, wenn Verbraucher mit ihren Rücklagen einen Hausbau oder -kauf finanzieren. Insofern reduzieren sich die Zinsen und der Kreditnehmer spart dadurch Kosten. Als Faustregel gilt übrigens, dass die Höhe des Eigenkapitals die Konditionen des Vertrages beeinflusst. Daher empfiehlt es sich für Verbraucher, vor der Beantragung einer Baufinanzierung etwas Geld anzusparen, vorzugsweise etwa 15 % der benötigten Kreditsumme. Diese Summe ist üblicherweise ausreichend, um die Kreditnebenkosten zu bedienen.

Baufinanzierung: Welche Bank ist die beste?

Welche Bank die für das Vorhaben optimale Baufinanzierung anbietet, lässt sich mit einem Kreditrechner leicht herausfinden. Unter Nutzung desselben sehen Interessierte schnell, welche Banken die günstigsten Bauzinsen vergeben. Viele Verbraucher entscheiden sich für die Baukredite der folgenden Anbieter:

Es gilt jedoch zu beachten, dass nicht immer alle Banken in einem Rechner aufgeführt sind.

Die Baufinanzierung der Degussa Bank im Vergleich

Personen, die bauen, umschulden, kaufen oder modernisieren wollen, haben die Möglichkeit, das Angebot der Degussa Bank zu nutzen. Sie bietet günstige effektive Zinssätze mit einer langen Zinsbindung. Je nach Vertrag beträgt die Bindung an den vereinbarten Zinssatz bis zu 10 Jahre oder zwischen 15 und 20 Jahren. Ein weiterer Vorteil des Angebots der Degussa Bank ist die fehlende Bereitstellungsprovision. Sie bleibt nämlich für neun Monate aus, sodass zukünftige Hausbesitzer flexibel agieren können. Auch bei den Kreditbeträgen haben Antragsteller diverse Optionen. Ab einem Betrag von 50.000 Euro besteht bereits die Möglichkeit, eine finanzielle Unterstützung zu erhalten. Unter anderem kann ein Darlehen auch mit den Förderprogrammen der KfW verbunden werden, um so Kosten zu sparen.

Tipp: Das Angebot der Degussa Bank ist auch zur Anschlussfinanzierung ideal. Verbraucher haben nämlich die Möglichkeit, sich maximal 5 Jahre vor der benötigten Finanzierung ein entsprechendes Angebot zu sichern. Die Konditionen bleiben in diesem Fall stabil, was aufgrund der geringen Zinsen aktuell einen Vorteil darstellt.

Um die Offerte der Degussa Bank zu nutzen, sollten Interessierte die Richtlinien des Unternehmens beachten. Nur bestimmte Objekte sind mit dem Darlehen des Kreditinstituts finanzierbar. Zu ihnen gehören:

  • alle Arten von Grundstücken
  • Anbau- und Fertighäuser ab dem Jahr 1990
  • Ein-, Zwei- und Mehrfamilienhäuser
  • Eigentumswohnungen
  • Doppelhaushälften oder Reihenhäuser
  • Einzelgewerkvergaben
  • zwangsversteigerte Objekte
  • manche Ferienhäuser
  • Block- und Holzhäuser ab dem Jahr 1990

Zur Bewilligung eines Darlehens von der Degussa Bank sind nur wenige Unterlagen erforderlich. Somit geht die Abwicklung zügig und unkompliziert vonstatten. Das Unternehmen fordert von Kreditnehmern neben klassischen Nachweisen zur Bonität auch Flurkarten, einen Grundbuchauszug, Bauunterlagen und eine Baulastauskunft. Ebenso werden Lichtbilder, ein Kaufvertrag und gegebenenfalls eine Teilungserklärung benötigt.

Der Kredit der Sparkasse zum Hauskauf

Bei der Sparkasse gibt es mehrere Möglichkeiten, ein Haus oder eine Wohnung zu finanzieren. Neben der Option einer klassischen Immobilienfinanzierung ermöglicht das Kreditinstitut auch spezielle Darlehen zur Modernisierung, Anschlussfinanzierung oder sogar eine Unterstützung seitens der KfW.

Die Immobilienfinanzierung ist für alle Personen vorgesehen, welche bauen oder kaufen möchten. Sie ermöglicht eine langfristige Planbarkeit und bietet viel Flexibilität. Kreditnehmern ist es unter anderem möglich, gebührenfreie Sondertilgungen auszuführen. Um die jeweiligen Konditionen des Angebots der Sparkasse herauszufinden, sollte ein Kreditrechner eingesetzt werden. Dieser steht auf der Homepage des Unternehmens kostenfrei und jederzeit zur Verfügung. Auch kann eine persönliche Beratung vor Ort in Anspruch genommen werden. Alternativ besuchen die Mitarbeitenden den potentiellen Kreditnehmer auch gern in den eigenen vier Wänden.

Anschlussfinanzierung

Im nächsten Schritt reichen Interessierte ihre Unterlagen bei der Bank ein, um ein persönlich zugeschnittenes Angebot zu erhalten. Im Falle eines positiven Bescheids

über den gewünschten Kredit sind alsdann alle notwendigen Unterlagen bei der Bank einzureichen. Erst nach dem Eingang sämtlicher Papiere wird das Darlehen ausgezahlt. Da es bei einer Baufinanzierung um höhere Summen geht, dauert es einige Tage, bis das Geld auf dem Konto eintrifft.

Tipp: Wer die Chancen auf ein Darlehen von der Sparkasse erhöhen möchte, sollte die Kriterien zur Kreditvergabe beachten. Folgende Aspekte wirken sich bei der Sparkasse positiv auf eine Darlehensentscheidung aus:

  • regelmäßige Einnahmen in ausreichender Höhe
  • gute Bonität
  • hoher Wert der Immobilie
  • vorhandenes Eigenkapital

Mit den Angeboten der Allianz das Haus finanzieren

Bei der Allianz existieren drei Möglichkeiten, eine Baufinanzierung zu bekommen. Es gibt neben einem Volltilgerdarlehen mit einem Zinsabschlag auch ein Annuitätendarlehen sowie ein endfälliges Darlehen.

Beim Volltilgerdarlehen der Allianz wird das Haus mit einem Kredit finanziert. Dies bedeutet, dass keine Anschlussfinanzierung notwendig wird. Somit haben Verbraucher mehr Planungssicherheit und wissen genau, wann der Kredit abbezahlt ist. Die Allianz bietet bei Volltilgerdarlehen einen Abschlag in Höhe von 0,1 % auf den aktuellen Sollzinssatz an. So sparen Verbraucher beim Darlehen effektiv Geld.

Bei Annuitätendarlehen profitieren Kreditnehmer von monatlich gleich hohen Raten und wissen, wie viel Geld am Ende des Monats noch zur Verfügung steht. Außerdem beginnt die Tilgung des Darlehens bereits mit der ersten Zahlung der Rate.

Beim endfälligen Darlehen führen Verbraucher jeden Monat lediglich einen Teil der Zinsen zurück. Die Tilgung des Kreditbetrags wird nämlich über eine Renten- oder Lebensversicherung durchgeführt. Der Kreditnehmer spart mithilfe der Versicherung somit Geld an, welches am Ende der Kreditlaufzeit komplett ausgezahlt wird. Diese Variante eines Darlehens besitzt den Vorteil eines Zinsabschlags sowie steuerliche Vergünstigungen.

Baufinanzierung “Klassik” oder “Basis”

Bei der Allianz gibt es zwei unterschiedliche Baufinanzierungsarten, zwischen denen gewählt werden kann. Neben der Baufinanzierung “Klassik” existiert auch die Finanzierungsart “Basis”. Beide Darlehnsoptionen beginnen ab einer Kreditsumme von 25.000 Euro. Während die Variante “Basis” auf einen Höchstbetrag von 400.000 Euro begrenzt ist, beträgt die maximale Kreditsumme beim Produkt “Klassik” 1.000.000 Euro. Bewilligt werden bei der “Basis”-Option bis zu 80 % des Marktwerts des Finanzierungsobjekts, beim “Klassik”-Produkt sind es 100 %. Entsprechend profitieren Verbraucher bei der Variante “Klassik” von hoher Flexibilität und Freiheit.

Vorteile:

Attraktive und lange Zinsbindungen

Langfristige, aber flexible Finanzierung
Volltilgerdarlehen bis zur letzten Rate

Persönliche Beratung vor Ort oder digital

Doch es gibt noch weitere Gründe, weshalb der “Klassik”-Kredit eine gute Wahl darstellt. Er steht für Objekte zur Verfügung, die sowohl selbst als auch durch Dritte genutzt werden. Ferner richtet sich das Angebot an einen breiten Personenkreis und ist nicht nur Beamten oder Angestellten vorbehalten. Nachfolgend weitere Vorzüge der Baufinanzierung “Klassik”:

  • als Annuitätendarlehen verfügbar
  • Zinsbindung für 5 bis 40 Jahre möglich
  • Tilgungen von bis zu 100.000 Euro zu Beginn durchführbar
  • unterstützende Förderung seitens der KfW wird offeriert
  • wählbare Sondertilgung, Absicherung und ein vorzeitiges Rückzahlungsrecht

Auch die Baufinanzierung “Basis” verfügt über diverse Vorzüge. Sie ist günstiger erhältlich, dafür jedoch nur für Personen geeignet, die das Wohneigentum selbst nutzen möchten. Zudem sollten die Antragsteller zu einer der folgenden Zielgruppen gehören:

  • Angestellte
  • Beamte
  • Arbeiter
  • niedergelassene Ärzte
  • Apotheker
  • Steuerberater
  • Wirtschaftsprüfer

Finanziert wird entweder ein Ein- bis Drei-Familienhaus oder aber eine Eigentumswohnung, wobei Eigenleistungen von bis zu 30.000 Euro gestattet sind. Ebenso wie bei der Baufinanzierung “Klassik” ist auch hier ein Annuitätendarlehen, eine anfängliche Rückzahlung bis zu 40.000 Euro sowie eine Zinsbindung von maximal 40 Jahren möglich.

Die Hausfinanzierung mit der Postbank

Auch die Postbank gewährt günstige Kredite für Immobilien. Wie hoch die Baufinanzierungszinsen im Einzelnen sind, kann über die Webseite der Postbank eruiert werden. Dasselbe gilt für weitere Kreditkonditionen, beispielhaft den Tilgungszeitraum.

Falls gewünscht, können mit der Postbank auch Sondertilgungen vereinbart werden. Sie sind im Voraus vertraglich festlegbar. Ohne einen entsprechenden Vermerk im Darlehensvertrag jedoch gestattet die Bank keine außerplanmäßigen Tilgungen.

Personen, die einen Kredit bei der Postbank erhalten möchten, müssen gewisse Voraussetzungen erfüllen. Nachstehend eine Übersicht der wichtigsten Bedingungen, um einen Kredit zum Haus- oder Wohnungskauf zu bekommen:

  • regelmäßiges Einkommen
  • gute Bonität
  • hoher Immobilienwert
  • Eigenkapital

Eigene finanzielle Mittel begünstigen die Kreditkonditionen, sind allerdings keine zwingende Voraussetzung. Sollten alle anderen Erfordernisse passen, wird ein Darlehen auch ohne eigenes Kapital vergeben.

Immobilienkredite der ING-DiBa im Vergleich

Auch bei der ING-DiBa finden Verbraucher beim Besuch der Internetpräsenz des Unternehmens zunächst einige Details zur Finanzierung. Wer den Finanzierungsrechner des Kreditinstituts nutzt, wird feststellen, dass dieser bei Darlehensbeträgen von 50.000 Euro beginnt. Es besteht somit keine Möglichkeit, ein Objekt zu finanzieren, welches unter diesem Betrag liegt. Um die individuellen Kosten für ein Darlehen zu kalkulieren, geben Interessierte die wichtigsten Details in den Rechner ein. Zu diesen gehören:

Fiannzierungsrechner

  • Herstellungskosten oder Kaufpreis der Immobilie
  • eigenes Kapital
  • Postleitzahl des Gebietes, in welchem die Immobilie angesiedelt ist oder angesiedelt werden wird
  • Zinsbindungswahl (zwischen 5 und 20 Jahren)
  • gewünschter Tilgungssatz
  • Höhe der jährlichen Sondertilgung

Tipp: Um in Erfahrung zu bringen, welche Baufinanzierung tatsächlich den eigenen Möglichkeiten entspricht, steht ein Budgetrechner zur Verfügung. Vorher empfiehlt es sich jedoch, den Haushaltsrechner zu verwenden. Dieser hilft dabei, sämtliche monatlichen Einnahmen und Ausgaben gegenüberzustellen. So kann einfach herausgefunden werden, wie viel Geld am Ende des Monats zur Tilgung eines Darlehens zur Verfügung steht. Generell werden in einem solchen Rechner nur jene Kosten und Einnahmen berücksichtigt, die regelmäßig anfallen.

Finanzierung von Haus und Wohnung mit Comdirect

Comdirect bietet maßgeschneiderte Finanzierungskonzepte an, welche bereits eine staatliche Förderung beinhalten. Bei weitergehendem Interesse wird eine Live-Beratung im Internet oder eine Beratung über das Telefon angeboten. Auch steht ein Berater zur Verfügung, um den Antragsteller bei allen Formalitäten sowie dem Ausfüllen des Antrags auf eine Finanzierung zu unterstützen.

Wer einen Hauskauf mit einem Kredit von Comdirect anstrebt, profitiert von einer Zinsbindungsfrist von bis zu 40 Jahren. Je nach Höhe und gewähltem Nettodarlehensbetrag ergeben sich für Verbraucher verschiedene Konditionen, wenngleich auch die Bonität wesentliche Berücksichtigung findet.

Bei einer Sollzinsbindung von 5 Jahren und einem Darlehensbetrag von netto 200.000 Euro beispielsweise beträgt der effektive Jahreszins durchschnittlich 0,35 %, bei 10 Jahren liegt der Effektivzins etwa bei 0,40 %. Bindungsfristen von 25 Jahren münden in einen Zinssatz von jährlich 0,97 %.

Die Baufinanzierungsangebote der Commerzbank

Das Angebot der Commerzbank gilt nur für einen eingeschränkten Personenkreis. Lediglich natürliche und volljährige Personen, welche ihren Wohnsitz in Deutschland haben, kommen hierfür in Betracht. Weiterhin wird vorausgesetzt, dass sie Steuerinländer sind, also eine Steuerpflicht in Deutschland besteht. Das aufgenommene Darlehen sollte ein eigenes wirtschaftliches Interesse bedingen und höchstens zwei Kreditnehmer umfassen. Mehrere Darlehensnehmer haben übrigens im selben Haushalt zu leben. Gewerbetreibende oder Freiberufler erhalten kein Baugeld von der Commerzbank.

Die Konditionen des Darlehens hängen von den finanziellen Verhältnissen, der vergangenen Zahlungsmoral und dem gewünschten Finanzierungsobjekt ab. Daher ist es notwendig, dass

Zinsbindung

Interessierte den Zinssatz individuell, vorzugsweise mithilfe des Rechners, ermitteln. Hierzu sind einige Informationen erforderlich, die in den Unterlagen der zu finanzierenden Immobilie zu finden sind. Sobald alle Angaben getätigt wurden, wird innerhalb kurzer Zeit ein persönliches Angebot der Commerzbank erstellt. Dieses hat jedoch nur eine begrenzte Gültigkeit. Es läuft üblicherweise innerhalb von 48 Stunden aus.

Wer das unterbreitete Kredit-Angebot nutzen möchte, kann das Zertifikat bei der Commerzbank ausdrucken. Es wird dem Makler oder Verkäufer vorgelegt und bestätigt, dass der Interessent in der Lage ist, die Immobilie zu finanzieren.

Tipp: Der praktische Kreditrechner der Commerzbank bietet eine gute Hilfestellung bei der Überlegung zur Finanzierung einer Immobilie. Auch besteht die Option, Haushalts-, Budget- oder Notarkosten einzusetzen.

Die Baufinanzierung von Schwäbisch Hall

Personen, die sich für ein Immobiliendarlehen von der Schwäbisch Hall interessieren, profitieren auf jeden Fall von Flexibilität, welche sich in Form individueller Zinsbindungslaufzeiten und Tilgungssätze darstellt. Zudem genießen künftige Kreditnehmer sichere Darlehenszinsen. Bei Schwäbisch Hall gibt es nämlich eine Zinsbindung von bis zu 30 Jahren.

Im Bedarfsfall kann neben der Finanzierung des Kreditinstituts auch eine staatliche Förderung beantragt werden. Beide Optionen sind ohne Einschränkungen miteinander verknüpfbar und eignen sich insofern zum Modernisieren, Kaufen oder Bauen von Häusern und Wohnungen gleichermaßen.

Im Vergleich zu vielen anderen Anbietern von Baufinanzierungen ermöglicht Schwäbisch Hall eine Anpassung der Raten während der Sollzinsbindung. Dies ist insgesamt fünfmal möglich, sodass die Bank flexibel auf die Bedürfnisse des Kreditnehmers eingehen kann. Ebenso sind Sonderzahlungen gestattet, sofern sie unterhalb einer im Voraus festgelegten Summe bleiben.

Vorteile
Individueller Zinsbindungslaufzeiten und Tilgungssätze

Zinsbindung bis zu 30 Jahre

Sonderzahlungen möglich

Anpassung der Raten während Sollzinsbindung

Beim Kreditvergleich zeigt sich, dass Darlehensbeträge von 60.000 bis 750.000 Euro von der Schwäbisch Hall angeboten werden. Je nach Tilgungszeit, Bonität und Länge der Zinsbindung fallen die Kreditzinsen unterschiedlich hoch aus. Bei kurzen Finanzierungen zu geringen Kosten liegen die Zinssätze bei jährlich 0,47 bis 1,11 %. Wer eine höhere Kreditsumme mit einer langen Zinsbindung wünscht, sollte mit Kosten ab 1,50 % per anno rechnen.

Individuelle Angebote erhalten Verbraucher nach der Verwendung des Kreditrechners der Schwäbisch Hall. Wird eine Finanzierung zu guten Konditionen gefunden, haben sie die Möglichkeit, diese online zu beantragen und auch abzuschließen. Hierzu sind bestimmte Unterlagen erforderlich. Zu ihnen gehören:

  • Eine Kopie vom Reisepass oder Personalausweis
  • Nachweise über das Einkommen aus den vergangenen 3 Monaten
  • Bescheide über das Einkommen aus den vergangenen 3 Jahren
  • Rentenbescheide, falls vorhanden
  • Papiere, die Eigenkapital nachweisen
  • Dokumente über aktuelle Finanzierungen (Kredite)
  • Unterlagen zum Finanzierungsobjekt (Bauantrag, Grundbuchauszug, Grundriss, Lageplan, Baubeschreibung etc.)

Targobank: Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital möglich

Wer kein eigenes Kapital hat und trotzdem einen Immobilienkauf oder -bau beabsichtigt, kann bei der Targobank interessante Angebote finden. Sie stehen Personen zur Verfügung, die das Eigentum sowohl selbst nutzen als auch vermieten möchten. Der effektive Jahreszins ist individuell von den gewünschten Leistungen und der gegebenen finanziellen Situation abhängig. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die Baufinanzierung in die passenden Programme der KfW einzubinden und somit weitere finanzielle Vorteile zu erhalten. Kreditbeträge stehen ab einem Betrag von 50.000 Euro zur Verfügung. Der maximale Darlehensbetrag ist unbegrenzt und hängt vom persönlichen Finanzierungslimit ab. Generell ist eine Baufinanzierung mit einer Laufzeit von bis zu 30 Jahren bei der Targobank möglich. Sofern gewünscht, kann passend zur Finanzierung eine Versicherung abgeschlossen werden. Sie schützt Verbraucher und deren Familien vor plötzlichen Zahlungsschwierigkeiten durch Arbeitslosigkeit, Krankheit oder Tod.

Tipp: Darlehensnehmer, denen es wichtig ist, über die Option einer Sondertilgung zu verfügen, können jedes Jahr 1/10 der nominalen Darlehenssumme außerplanmäßig abzahlen.

Bei der Targobank wird ein guter Service geschätzt. Daher stehen in 340 Filialen gut geschulte Mitarbeiter zur Verfügung, um etwaige Fragen persönlich zu besprechen. Ebenso kann ein Video-Chat zu weiteren Informationen genutzt werden, wenngleich auch ein telefonischer Support rund um die Uhr erreichbar ist.

Der Baukredit der HDI im Vergleich

Bei HDI kann ein Annuitätendarlehen zur Baufinanzierung abgeschlossen werden. Der Baukredit wird mit einer festgelegten Sollzinsbindung offeriert und sorgt für stabile Zinssätze, um das tägliche Leben optimal kalkulieren zu können.

Im Rahmen der monatlichen Tilgung wird ein Teilbetrag zur Rückzahlung des Darlehns verwendet, der andere Teil zum Begleichen der Zinsen selbst. Wie hoch die getilgte Menge an Zinsen ist, hängt vom Zeitpunkt der Rückzahlung ab. Zu Beginn tilgen Kreditnehmer nämlich mehr Zinsen und weniger des geliehenen Geldes. Erst nach der Hälfte der Laufzeit tritt eine umgekehrte Wirkung ein.

Vorteile:

Festgelegte Sollzinsbindung

Sichere Kalkulationsgrundlage

Tilgung über eine Lebens- oder Rentenversicherung möglich

Tipp: Die Tilgung eines Darlehens kann auch über die Renten- oder Lebensversicherung der HDI abwickelt werden. In einem solchen Fall kommen die monatlichen Raten zur Verwendung, um in die Renten- oder Lebensversicherung zu fließen. Zur Tilgung des Kredits selbst wird keine Rate geleistet. Sobald die Lebens- oder Rentenversicherung fällig wird, zahlt sie das Darlehen mit einer Summe aus. Dieser Vorgang hat verschiedentliche Vor- und Nachteile:

  • Absicherung im Todesfall
  • steuerliche Geltendmachung von Schuldzinsen bei Vermietung
  • bei Kauf zur Selbstnutzung wenig sinnvoll

Der effektive Jahreszins ergibt sich aus der Höhe des Beleihungswertes der Immobilie, der Sollzinsbindung sowie den finanziellen Verhältnissen des Kreditnehmers. Wer 60 % des Wertes einer Immobilie beleiht und eine Sollzinsbindung von 5 Jahren wünscht, profitiert meist von einem effektiven Jahreszins von 0,91 %. Bei einer Sollzinsbindung von 20 Jahren liegt der Effektivzins im Jahr bei 1,11 %. Auf der anderen Seite beträgt der effektive Jahreszins bei einer Beleihung von 80 % des Immobilienwerts und 20 Jahren Sollzinsbindung 1,31 %. Sollten sich Interessenten unsicher sein, welche Variante an Darlehen am besten zu den persönlichen Bedürfnissen passt, ist eine individuelle Beratung durch einen Baufinanzierungsexperten sinnvoll. Diese ist unverbindlich und kostenlos möglich und stellt mithin kein Risiko dar.

Bausparen als Alternative zum Baukredit

Bausparen

Personen, die bei der Finanzierung der eigenen Immobilie viel Sicherheit bevorzugen, entscheiden sich häufig für das Bausparen. Hintergrund ist, dass es über einen Bausparvertrag möglich ist, niedrige Zinssätze zu sichern. Oft münden Bausparverträge auch in geringere Kosten als klassische Darlehen zur Baufinanzierung. Dies ist besonders dann gegeben, wenn der Kreditnehmer eine lange Sollzinsbindung favorisiert. Doch es gibt noch weitere Gründe, sich für ein Bausparen zu entscheiden. Zum Beispiel:

  • Kreditnehmer mit Kindern erhalten mehr Sicherheit
  • praktisch, wenn Darlehensnehmer in einigen Jahren Liquidität zur Sanierung oder dem Umbau von selbstgenutztem Wohneigentum benötigen
  • ideal für Personen mit günstigen Förderdarlehen

In manchen Fällen wird auch angeboten, das Bausparen mit einem klassischen Immobilienkredit zu kombinieren. Ob dies jedoch sinnvoll ist, hängt vom Einzelfall ab und ist daher genau zu prüfen. Hierzu nehmen Verbraucher am besten die Hilfe eines neutralen Beraters mit langjährigen Kenntnissen in diesem Bereich in Anspruch.

Fazit zur Baufinanzierung

Eine Baufinanzierung ist im Vergleich zu anderen Darlehen, etwa einem Ratenkredit, deutlich günstiger. Das liegt daran, dass es sich um ein zweckgebundenes Darlehen mit hohen Sicherheiten handelt. Daher ist auch der Wert des zu finanzierenden Objekts bei einem Baukredit von hoher Bedeutung. Dank der niedrigen Immobilienzinsen haben Verbraucher die Möglichkeit, selbstgenutzte oder zu vermietende Objekte günstig zu errichten, zu kaufen oder zu modernisieren. Vereinzelte Anbieter offerieren einen effektiven jährlichen Kreditzinssatz von unter 1 Prozent. Meist handelt es sich jedoch um eine kurze Sollzinsbindung von 5 bis 10 Jahren. Manche Kreditinstitute sind in der Lage, eine Bindung der Sollzinsen für bis zu 40 Jahren zu garantieren. So genießen Verbraucher Planungssicherheit, wenn auch zu höheren Zinssätzen, oft bis zu 2 Prozent. Um bei der Immobilienfinanzierung Geld zu sparen, ist der Einsatz von Eigenkapital hilfreich. Dadurch werden die Laufzeit eines Darlehns verringert und die Zinsen gesenkt. Um einen Kreditvergleich durchzuführen ist es angeraten, einen Finanzierungsrechner zu nutzen. Generell ist ein Kreditrechner für die Baufinanzierung von Immobilien, wie jener von Check24, kostenlos, rund um die Uhr verfügbar und flexibel für den Nutzer zu verwenden. Es gibt daher nur Vorteile, sich eines solchen Tools zu bedienen.

*) Dieser Artikel informiert über verschiedene Produkte, die teilweise mit Partner-Links hinterlegt wurden. Erfolgt eine Bestellung über einen solchen Link, erhalten wir in einigen Fällen eine Provision. Der Preis für Sie bleibt dabei unverändert.